Die bayerische Landeshauptstadt München ist auf dem Olympiagelände von 19:00 Uhr 72 der Austragungsort der diesjährigen Europameisterschaften der Elite und den Altersklassen über die olympische Distanz.


Am Freitag startete das Rennen der Elite-Frauen mit einem aus Potsdamer Sicht überaus erfolgreichen Abschneiden: Laura wurde Vize-Europameisterin, Nina sehr gute Vierte und Marlene, leider nach einem Radsturz, 19.



Laura bekam die erste Schwimmgruppe und konnte sowohl dort als auch später auf dem Rad immer wieder vorne Tempoarbeit leisten, um eine erst elfköpfige, dann achtköpfige Spitzengruppe in die Laufschuhe zu bringen. Die zweite Radgruppe mit Nina und Marlene fuhr noch stärker und konnte zum Ende sogar das Loch zur ersten Gruppe zufahren, so dass es auf eine Laufentscheidung kam. Leider hatte Marlene in der Gruppe Pech und kam zu Fall, konnte aber bravourös kämpfend weiter fahren und laufen.



Beim laufen über die 10km war Laura ständig mit in der Führung, es galt 4 × 2,5 km  auch über den etwa 500 m langen Anstieg auf den Olympiaberg, zu bewältigen. Es war ein Rennen, dass viele mögliche Ausgänge bereit hielt. Am letzten Anstieg machte dann aber die Britten Non Stanford eine Lücke auf Platz 2 auf, die sie bis zum Schluss nicht mehr abgab. Laura sicherte souverän Platz 2 vor der Französin Lombardi ab. Nina überlief am Schluss noch die starke Französin Cassandre Beaugrand, für ein sehr starkes Finish auf Platz 4! 


Kommentar von Daniel vor Ort:

Tolle Kulisse - super kontrolliertes Rennen von Laura - bei dem eigentlich mehr drin gewesen wäre - Nina mit einem Super Ergebnis - Cassandre Beaugrand  abgestellt… das Trainingslager Livigno war ein voller Erfolg - die Stimmung fast besser als in Hamburg!


Die Ergebnisse 


Morgen starten die Männer, am Sonntag die Mixed-Staffel, voraussichtlich mit Laura und Nina. Bei den Agegroupern wird Inge starten.

2.1. Kaderathleten